Posts mit dem Label W140 werden angezeigt. Alle Posts anzeigen
Posts mit dem Label W140 werden angezeigt. Alle Posts anzeigen

Mercedes-Benz W 140 S 600 L Caro Stretchlimousine

Dieser rubinrote S600, ohnehin eine Langversion, verlängerte man im Bereich der B-Säule auf 5,82 m und versah ihn mit einer extrem aufwändigen und luxuriösen Innenausstattung. Leider kennen wird den Umbaubetrieb nicht, der Verkäufer hat dazu keine genauen Angaben gemacht. Es sieht aber nach einem CARO-Umbau aus. Ein CARO Longline 6000. Auf älteren Bildern sieht man nämlich noch das typische CARO-Emblem anstelle des Mercedes Sterns.

Mercedes-Benz W 140 S 600 L Caro Stretchlimousine

Auf Basis eines Mercedes-Benz S600 L aus dem Jahr 1998 haben wir hier einen Wagen, der mit einer Vielzahl von Sonderausstattungen aufwarten kann. Leider gibt es keine Angaben des Verkäufers über den Kilometerstand. Viel wurde die Stretchlimousine wohl nicht bewegt.

Mercedes-Benz W 140 S 600 L Caro Stretchlimousine

Der V12-Motor hat einen Hubraum von 5.987 cm³ mit 394 PS unter der Haube und entwickelt ein Drehmoment von 570 Nm bei 3800 /min. Von 0 auf 100 km/h beschleunigt der Wagen im Urzustand in 6,6 s auf 250 km/h (elektronisch abgeregelt).

Mercedes-Benz W 140 S 600 L Caro Stretchlimousine

Im Fonds bietet dieser Mercedes den uneingeschränkten Luxus. Mittels elektrischer Trennscheibe entkoppelt man sich wahlweise vom Chauffeur, die Heckgardinen und die Seitengardinen schotten auf Wunsch den Fahrgastraum von der Außenwelt ab.

Mercedes-Benz W 140 S 600 L Caro Stretchlimousine

Eine Multimedia-Anlage sorgt für Kurzweil und das Telefon für die erfolgreichen Geschäftsgespräche ist auch installiert. Die einstellbaren Einzelsitze laden ein zum gemütlichen Verweilen. Eine separate Klimaanlage im Fond mit einer Bar zum Kühlen von Getränken versteckt sich unter der Wurzelnuss-Blende. Es sind etliche weitere kleine Luxus-Details vorhanden, die hier aber den Rahmen sprengen würden. Damit steht dann wohl einer Reise nichts mehr im Wege. 

Mercedes-Benz W 140 S 600 L Caro Stretchlimousine

Mercedes-Benz W 140 S 600 L Caro Stretchlimousine

Im Juli 2011 wurde der Wagen schon mal auf mobile.de für 43.000 Euro angeboten. damals mit einer Laufleistung von 45.000 km.
  
Mercedes-Benz W 140 S 600 L Caro Stretchlimousine

Wer auf den außergewöhnlichen Auftritt steht, kann den Wagen für 59.900 Euro erstehen.

Was meint Ihr? Schreibt es unten in die Kommentare.

59.900 Euro

FIN-Angabe vom Verkäufer 🤔

FIN WDB1400571A394355
Modell S 600
Motornummer 120982 12 009714
Getriebe 722621 00 616534
Auftragsnummer 0 7 861 20025
Ort der Bestellung OMAN (SULTANAT MUSCAT)
Innenausstattung LEDER EXCLUSIVE SCHWARZ V12 - DIFFERENZIERUNG (551A)
Lack 1 OBSIDANSCHWARZ - METALLICLACK (197U)
Lieferdatum 1998-02-09
Baujahr 1997-10

SA-Code Beschreibung
247 SITZVERSTELLUNG EL.ZUSAETZLICH VOM FOND BEDIENBAR
303 ARMLEHNE KLAPPBAR VORN MIT FACH
414 SCHIEBEDACH ELEKTRISCH IN GLASAUSFUEHRUNG
518 RADIO MB EXQUISIT OHNE VK, OHNE RDS
540 ROLLO ELEKTRISCH FUER HECKFENSTER
582 KLIMAANLAGE IM FOND
612 LEUCHTEINHEIT: XENON-SCHEINWERFER
668 VERPACKUNGSART VE III MIT STYROPOR-RAMMSCHUTZLEISTEN
682 FEUERLOESCHER
687 MODELLJAHRANGABE AUF TYPSCHILD
732 HOLZAUSFUEHRUNG VOGELAUGENAHORN SCHWARZ
808 MODELLJAHRWECHSEL, DIE LETZTE ZIFFER ZEIGT DAS JEWEILIGE NEUE MODELLJAHR AN
872 SITZHEIZUNG FONDSITZ LI UND RE
987 BATTERIE-TRENNSCHALTER FUER VERSCHIFFUNGSFZG.
AO-Text
HAUPTSCHLUESSEL BESTELLT HR ROSENBACH 1ST. (034672)

Mercedes-Benz W 140 S 320 Stretchlimousine auf Ebay

Mercedes-Benz W 140 S 320 Stretchlimousine

Hier auf Basis eines Mercedes-Benz S320 haben wir eine 6-türige Stretchlimousine aus dem Jahr 1996, die bei Ebay zum Verkauf angeboten wird. Der Rechtslenker steht in London, England bereit.


Der silber-lackierte Wagen hat ein Automatikgetriebe, Ledersitze, elektrische Fensterheber, Scheinwerferreinigungsanlage, Wurzelnussausstattung und eine umklappbare mittlere Sitzbank.

Viel wurde die 8-Sitzer-Stretchlimousine nicht bewegt, auf dem Tacho sind laut Verkäufer nur 61000 km.


Im Inneren ist die graue Ausstattung dem Alter entsprechend in einem Zustand der Note 3, soweit man dies anhand der Bilder erkennen kann. Außerdem gibt es noch an der B-Säule und am Belüftungstunnel Handlungsbedarf. Der silberne Lack hat Gebrauchspuren. Außen hat es vorne rechts wohl einen Rempler gegeben. Der Wagen steht auf den üblichen 16 Zoll Alufelgen im Achtloch-Design mit rundum 235/60 Bereifung.


Der Reihen-Sechszylinder-Motor hat einen Hubraum von 3.199 cm³ mit 231 PS unter der Haube und entwickelt ein Drehmoment von 315 Nm bei 3750 U/min. Von 0 auf 100 km/h beschleunigt der Wagen im Urzustand in 8,9 s auf 225 km/h.


Leider können wir nicht sagen ob es ein Umbau von Binz oder Coleman Milne ist.

Wer auf den außergewöhnlichen Auftritt steht, kann den Wagen bei Ebay ab £1,000.00 mitbieten.

Hier geht´s zum Angebot: S320 Stretchlimousine   

Was meint Ihr? Schreibt es unten in die Kommentare.

Quelle: Ebay

4 x Mercedes-Benz W140 S-Klasse Brabus Werbung

Werbeanzeigen über die Mercedes-Benz W140 S-Klasse von Brabus

Die Brabus GmbH ist ein Unternehmen in Bottrop, das hauptsächlich im Bereich Fahrzeugtuning vor allem für Mercedes-Benz-Modelle tätig ist. Darüber hinaus ist Brabus ein eingetragener Fahrzeughersteller.

Brabus Monoblock III und Brabus Monoblock II in 19 Zoll für die neue S-Klasse W140
Brabus Monoblock III und Brabus Monoblock II in 19 Zoll für die neue S-Klasse W140

Brabus präsentiert sein Programm auf der Essen Motor Show 1991

Brabus Monoblock  II 19 Zoll
Brabus Monoblock III 19 Zoll
Bereifungsmöglichkeit 255/40 ZR 19 VA u. HA, 285/35 ZR 19 HA

Brabus 6.9-48 auf Basis Mercedes-Benz 600 SEL / Brabus Monoblock III 20 Zoll Magnesium
Brabus 6.9-48 auf Basis Mercedes-Benz 600 SEL / Brabus Monoblock III 20 Zoll Magnesium


Brabus präsentiert sein Programm auf der IAA Frankfurt

Brabus 6.9-48 auf Basis Mercedes-Benz 600 SEL 373 kW/507 PS, 705 Nm bei 3000 U/min

Brabus Monoblock III 20 Zoll Magnesium
Bereifungsmöglichkeit 245/40 ZR 20, 275/35 ZR 20 HA

Quelle: Brabus, Zeitungsberichte

Mercedes-Benz W 140 S 350 D Intercar Leichenwagen


Die modernen Bestattungskraftwagen dienen dem Sargtransport und dem Transport Verstorbener über mehrere hundert Kilometer, da die Auslandsüberführungen in Nachbarländer mit von Deutschland abweichenden Bestattungsvorschriften zunehmen.

Während in Italien das äußere Erscheinungsbild der Leichenwagen teilweise modische Designs aufweist, sind sie in Deutschland, Österreich und der Schweiz meist in dezenten Farben und klassischem Design gehalten. Die hinteren Fenster sind oft blindverglast oder mit Gardinen verhängt. 

Auch in den deutschsprachigen Ländern sind schwarz und silbern inzwischen nicht mehr die einzigen Wagenfarben. Der Fahrerraum ist vom eigentlichen Sargraum meist durch eine Trennwand abgegrenzt. Im Sonderfahrzeugbau gibt es einige Firmen, die sich auf Bestattungsfahrzeuge spezialisiert haben (z. B. Binz oder PHOENIIXX-Germania Bestattungsfahrzeuge).


In der Schweiz gibt es einen besonderen Mercedes S 350 Turbodiesel bei Auto Steiner in Pieterlen im Angebot. Der silber-metallic-farbene Wagen ist Baujahr 1993 und hat eine Kilometerleistung von etwa 50.700 km. Laut Anzeige ist er in einem sauberen und gepflegten Zustand. Der Reihensechszylinder-Motor hat einen Hubraum von 3.449 cm³ mit 150 PS unter der Haube.

Dieser Leichenwagen ist eine Sonderanfertigung der Firma Intercar aus Modena mit Umbau auf eine Front des SEC-Coupés der Baureihe 140. Schade das man nicht gleich einen V8-Motor oder gar einen V12-Motor mit verbaut hatte.


Die Ausstattung beinhaltet einige Extras der Aufpreisliste von 1993. Elektrische Ledersitze mit Lordosenstütze, Alarmanlage mit Innenraumabsicherung, Klimaautomatik, Fanfare und wahrscheinlich eine Niveauregulierung sind dabei. Durch den Umbau der Firma Intercar ist das Fahrzeug vorne und hinten voll klimatisiert. Die Trennwand ist elektrisch versenkbar und eine Mikrofonanlage ist verbaut. Für die neue Heckgestaltung hat man die Modellpflege-Rückleuchten genommen.


4-Gang-Automatik-Getriebe und Tempomat gehört zur Serienausstattung des S 350 Turbodiesels, sowie elektrisch, heranklappbare und beheizte Aussenspiegel.


Außergewöhnliches Extra sind die Alufelgen von FAB-Design in der Größe 9x20 Zoll vorne und hinten mit Reifen in der Größe 255/30ZR20 und 255/35ZR20. Der Neupreis des Wagens belief sich auf 160.000 CHF (damaliger Preis 94.400 Euro Stand 26. Nov. 1993)


Wer nun Interesse an einem unvergleichlichen Kombi der Baureihe 140 hat, meldet sich ganz schnell in der Schweiz bei Auto Steiner.

CHF 28'500.–


Fahrzeugbeschreibung

- MB S KLASSE 350 D KOMBI.
---------------------------------------------------------------
- SONDERANFERTIGUNG !!
- EINZELSTÜCK.
- LEICHENWAGEN.
- IN CH GEPRÜFT.
- MIT VIEL ZUBEHÖR.
- MIT ERST 50`000 KM.
- MIT KLIMA VORNE + HINTEN.
- AUTOMATIC GETRIEBE.
- MIT COUPE FRONT.
- SEHR SAUBER UND GEPFLEGT.
- MIT 4 NEUEN SOMMERRÄDER 20" FAB DESIGN.
- MIT 4 NEUEN WINTERRÄDER + ALU FELGEN.
- NUTZLAST 350 KG.
---------------------------------------------------------------
- PREIS MIT MFK: 28`500.-
- TAUSCH , LEASING MÖGLICH.
- TEL: 032 378 10 84.
- BITTE TEL. ANMELDEN !!
- DANKE :-)

https://www.autoscout24.ch/de/d/mercedes-benz-s-350-kombi-occasion?vehid=8753721


Fahrzeugdaten

10.1993
50'000 km
150 PS
Diesel
Automatik-Getriebe
Hinterradantrieb
Hubraum: 3'500 cm3
Letzte Prüfung: 10.03.2020
Aussenfarbe: grau mét.
Innenfarbe: schwarz
Türen: 3
Sitze: 2
Leergewicht: 2'260 kg
Typenschein: X-IN-CH-GEPRÜFT-
Wagen-Nr.: CH AUTO .
Neupreis: CHF 160'000.–
Fahrzeugzustand: Occasion