Posts mit dem Label Pullman werden angezeigt. Alle Posts anzeigen
Posts mit dem Label Pullman werden angezeigt. Alle Posts anzeigen

Vladimir Putins 600.000 D-Mark Nobelkarosse W 220 S 500 Pullman

Hier haben wir einen S 500 Pullman, der aus dem Fuhrpark von Vladimir Putin stammt. Laut FIN wurde der Wagen im Oktober 2001 bei Mercedes-Benz im Werk Sindelfingen bestellt und nach Moskau (Kreml) ausgeliefert. Im Kreml wurde das Fahrzeug bis 2012 genutzt und dann ausgemustert. Ein russischer Oligarch kaufte den Wagen anschließend auf und behielt ihn bis 2018, um ihn dann an einen Geschäftsmann aus Tallinn (Hauptstadt von Estland) zu verkaufen. Der aktuelle Besitzer hat das Fahrzeug dann im Januar 2020 erworben und zurück nach Deutschland importiert. Insgesamt hat der Wagen 4 Vorbesitzer und befindet sich optisch und technisch in einem einwandfreien Zustand. Weitere Unterlagen und Rechnungen, sowie die deutsche Zulassung liegen bei. Der ehemalige Neupreis im Oktober 2001 des S 500 Pullman belief sich auf etwa 600.000 D-Mark.

Vladimir Putins 600.000 D-Mark Nobelkarosse W 220 S 500 Pullman

Vladimir Putins 600.000 D-Mark Nobelkarosse W 220 S 500 Pullman

Unter der Haube des smaragdschwarz-metallic-farbenen Pullmans befindet sich ein M113-V8-Motor mit einem Hubraum von 4966 ccm³ und 306 PS der mit einem 5-Gang-Automatikgetriebe verbunden ist. Das maximale Drehmoment von 460 Nm hält er von 2700 bis 4200 U/min an. Von 0 auf 100 km/h beschleunigt der Wagen laut Werksangabe in 7,3 s auf 250 km/h (elektronisch abgeregelt). Viel wurde der Wagen nicht bewegt, auf dem Tachometer stehen etwa 90.000 km.

Vladimir Putins 600.000 D-Mark Nobelkarosse W 220 S 500 Pullman

Vladimir Putins 600.000 D-Mark Nobelkarosse W 220 S 500 Pullman

Im Inneren ist die oriongraue Ausstattung dem Alter entsprechend in einem sehr guten Zustand, sowohl die Leder-Nappa-Sitze als auch der graue Teppichboden. Zu der langen Luxuslimousine gehört auch eine lange Ausstattungsliste: elektrische Einzelsitze im Fond mit Belüftung und Sitzheizung, Parktronic, Kühlfach und Klimaanlage im Fond, Mobiltelefon, Fond-Telefon, DVD-Player inkl. Fernbedienung, ausklappbare Monitore mit Edelholzausführung, TV-Tuner, Gegensprechanlage zwischen Fahrer und Fond, Faxgerät usw. usw. Da hat man genug Sonderausstattungen um sich eine Ganze Weile zu beschäftigen.

Vladimir Putins 600.000 D-Mark Nobelkarosse W 220 S 500 Pullman

Vladimir Putins 600.000 D-Mark Nobelkarosse W 220 S 500 Pullman

Vladimir Putins 600.000 D-Mark Nobelkarosse W 220 S 500 Pullman

Äußerlich erkennt man an der Motorhaube, den Klarglasscheinwerfern und den Rückleuchten das der Wagen umgebaut worden ist. Die original Leichtmetallräder in 8x18 Zoll ET44 und 9x18 Zoll ET46 sind an der VA mit Reifen in der Größe 245/45/18 und an der HA 265/40/18 bestückt.

Vladimir Putins 600.000 D-Mark Nobelkarosse W 220 S 500 Pullman

Vladimir Putins 600.000 D-Mark Nobelkarosse W 220 S 500 Pullman

Folgende Änderungen wurden im Rahmen der Modellpflege im Oktober 2002 umgesetzt:

  • neue Frontschürze und größerer Kühlergrill
  • Klarglasscheinwerfer, Blinker im Außenspiegel in Klarglas und Heckleuchten mit vier weißen Streifen
  • neue Leichtmetallfelgen
  • edlere Materialien im Innenraum sowie neue, hochwertiger gestaltete Mittelkonsole mit vergrößertem Monitor (16,5 cm Diagonale)
  • modifizierte Vordersitze, optional als fahrdynamische Multikontursitze (Serie für AMG-Modelle)
  • Notbremsassistent Pre-Safe serienmäßig
  • Überrollsensor (zur Auslösung der Kopfairbags bei einem Überschlag) und modifizierte Zündung des Beifahrer-Airbags
  • verbesserte, vollautomatische Active Body Control-Fahrwerksabstimmung
  • optional permanenter Allradantrieb 4MATIC für die Modelle S 350, S 430 und S 500
  • Neue oder modifizierte Motoren ersetzen die bisherigen Aggregate, ausgenommen S 430 und S 500.
2003
  • Im S 430 und S 500 werden die Fünfgang- durch Siebengang-Automatikgetriebe ersetzt.

Schade, das der Wagen schon verkauft worden ist, denn er ist schon ein reizvolles Sammlerstück. Für ein Gebot von 99.000 Euro wurde er bei Kunst- und Auktionshaus Wiesbaden GmbH & Co.KG versteigert.

Was meint Ihr? Schreibt es unten in die Kommentare.



FIN WDB2208751A254735
Modell S 500 PULLMAN
Motornummer 113960 30 330468
Getriebe 722636 03 200556
Auftragsnummer 0 1 406 50553
Ort der Bestellung ZENTRALE DIREKTGESCHAEFTE INLAND/EXPORT
Produktionsnummer 5227239
Innenausstattung LEDER NAPPA GRAU / ORIONGRAU (238A)
Lack 1 SMARAGDSCHWARZ - METALLICLACK (189U)
Erzeugungsdatum 2001-10-24
Lieferdatum 2001-10-26

SA-Code Beschreibung
189U SMARAGDSCHWARZ - METALLICLACK
202B BEDIENUNGSANLEITUNG U.WARTUNGSHEFT-DEUTSCH
220 PARKTRONIC-SYSTEM (PTS)
220B HINWEISSCHILD KUEHLWASSER - DEUTSCH
224 FONDEINZELSITZE UND KOPFSTUETZEN EL.VERSTELLBAR
238A LEDER NAPPA GRAU / ORIONGRAU
249 HECKSCHEIBE ELEKTRISCH HEIZBAR
275 MEMORY-PAKET (FAHRERSITZ, LENKSAEULE U. SPIEGEL)
284 WAHLHEBEL IN HOLZ
289 HOLZ-/LEDERLENKRAD
308 KUEHLFACH IM FOND
352 COMAND
354 ANTENNE FUER TELEFON D/E-NETZ
401 EINZELSITZE
402 KOMFORTSITZE HINTEN MIT BELUEFTUNG UND SITZHEIZUNG
404 MULTIKONTURSITZ VORN LINKS
405 MULTIKONTURSITZ VORN RECHTS
406L ZENTRALE DIREKTGESCHAEFTE INLAND/EXPORT
475 REIFENDRUCKKONTROLLE (RDK) HIGH LINE / MID LINE
540 ROLLO ELEKTRISCH FUER HECKFENSTER
551 EINBRUCH- UND DIEBSTAHLWARNANLAGE (EDW)
582 KLIMAANLAGE IM FOND
596 WAERMED.U.INFRAROT REFL.VERBUNDGLAS RUNDUM
600 SCHEINWERFER - REINIGUNGSANLAGE
612 XENON-SCHEINWERFER RECHTSVERKEHR
673 BATTERIE MIT GROESSERER KAPAZITAET
682 FEUERLOESCHER
731 HOLZAUSFUEHRUNG WURZELNUSS
802 MODELLJAHRWECHSEL, DIE LETZTE ZIFFER ZEIGT DAS JEWEILIGE NEUE MODELLJAHR AN
854 TELEFON "HANDY", NOKIA 6210/6310I
875 SCHEIBENWASCHANLAGE BEHEIZT
882 INNENRAUMABSICHERUNG
883 SERVOSCHLIESSUNG
884 HECKDECKELZUSATZSICHERUNG (HZS)
889 KEYLESS - GO
926 ABGASREINIGUNG MIT EU4 TECHNIK (EURO 4)
985 KFZ-BRIEF UND COC PAPIER EU4 TECHNIK
F220 BAUREIHE 220
FVV LIMOUSINE LANG VERLAENGERT
GA GETRIEBE AUTOMATISCH
HA HINTERACHSE
L LINKS-LENKUNG
M113 V8-OTTOMOTOR M113
M50 HUBRAUM 5,0 LITER
N27 STEUERCODE WERK SINDELFINGEN/GRAZ
N41 STEUERCODE WERK SINDELFINGEN
VL VORDERACHSHAELFTE LINKS
VR VORDERACHSHAELFTE RECHTS
Info-Text
%P001 HIGH-END-RADIO/CD-WECHSLER IM FOND
(CD-RECEIVER,6-FACH CD-WECHSLER)
->NICHT IN VERBINDUNG MIT CODE 819
%P002 MEDIA-KONSOLE (2 ARBEITSTISCHE MIT EDELHOLZ-
EINLAGE)
->ENTFALL FONDKISSEN 224 ERSATZWEISE 223
%P003 VIDEO-SYSTEM (DVD-PLAYER INKL. IR-FERNBEDIENUNG
DVD-MAGAZIN, MONITORE FÜR FONDMITTELKONSOLE,
KONSOLE FÜR DVD-PLAYER UND DVD-MAGAZIN IN
EDELHOLZAUSFÜHRUNG, KOFFERRAUM-INTEGRATIONS-
LÖSUNG, AUFNAHME FÜR 2 AUSKLAPPBARE MONITORE,
HIGH-END-VERKABELUNG)
->NUR IN VERBINDUNG MIT CODE P001 UND P002
%P004 TV-TUNER-PAKET (2X TV-TUNER IM FOND)
->NUR IN VERBINDUNG MIT CODE P003
%P006 FONDTELEFON IN FONDSITZANLAGE (NOKIA 6090
FESTEINBAU MIT FREISPRECHEINRICHTUNG)
SEPARATE ANTENNE IM HECKSTOßFÄNGER
%P007 FONDTELEFON IN GEGENSITZANLAGE
%P008 ARMAUFLAGE MIT FAX
->NUR IN VERBINDUNG MIT CODE P007
%P010 GEGENSPRECHANLAGE (ZWISCHEN FAHRER- UND FOND-
RAUM) MIT ANKLOPFFUNKTION
%P011 EINSTIEGSLEISTEN MIT AMG-LOGO(4-TLG.BELEUCHTET)
%P023 TÜRZIERTEILESET I, MEHRTEILIG FURNIERT
ARMGRIFFE VORDER-, MITTEL- UND FONDTÜREN VOLL-
FURNIERT MIT OPTIMIERTER FORMGEBUNG
%P074 FUßMATTEN MIT AMG-LOGO UND KEDER, VORNE+HINTEN
%P082 VORHÄNGE ELEKTRISCH VERSTELLBAR (8-TLG. FÜR
HECKFENSTER-, FOND- UND MITTELTÜREN UND TRENN-
WAND)
DIE FAHRZEUGE ERHALTEN NACH FERTIGSTELLUNG
EINE SCHLUßABNAHME IM WERK SINDELFINGEN
DIE AUSLIEFERUNG ERFOLGT ÜBER WERK SIFI

Der dreiachsige Mercedes-Benz 600 Pullman von Hugh Hefner?

Erschreckend, was die Jack Ryan Group zu Stande gebracht hat. Sehen und gesehen werden gewinnt hier eine ganz neue Bedeutung!

Der dreiachsige Mercedes-Benz 600 Pullman von Hugh Hefner

Viele Oldtimer erzählen eine Geschichte. Dazu gehörte auch der dreiachsige Mercedes 600 Pullman, der einst "Playboy"-Gründer Hugh Hefner gehörte.

Dreimal verheiratet, vier Kinder und tausende von Romanzen: Das Leben von Hugh Hefner.

Der Verleger, Journalist und Unternehmer starb am 27. September 2017 in Los Angeles mit 91 Jahren in seinem Haus "The Playboy Mansion". Der in Chicago geborene Hefner gründete den "Playboy" 1953 mit 8000 Dollar Startkapital.

Der Jetsetter hatte viele Autos in seiner Sammlung, z. B. einen Mercedes 300 SL Cabriolet von 1959, zwei 6-türige Mercedes 600 Pullman von 1969 (schwarze Lederausstattung) und 1971 (rote Lederausstattung), und viele weitere Fahrzeuge. Meistens reiste er mit den 600ern durch Los Angeles, natürlich immer in Begleitung auf der Rücksitzbank.

Dieser dreiachsige verlängerte 600 Pullman W100 trägt die Seriennummer 100.014-1200-1811, den die in Los Angeles ansässige Jack Ryan Group 1980 in Kleinserie entworfen und umgebaut hat. Der Wagen gehörte wohl auch zum Besitz von Hugh Hefner. Der Produktions-Auftrag belegt als Kunde das Playboy-Magazin.

Warum drei Achsen?

Die drei Achsen haben keinerlei technische Bedeutung und sind ausschließlich eine merkwürdige Art von Statussymbol. Im Gegensatz zu den erweiterten Gesamtabmessungen des Fahrzeugs wurde der Innenraum nicht vergrößert. Die Karosserieverlängerung erreichten die Techniker durch den Einbau der dritten, nicht angetriebenen Achse sowie durch Streckung der hinteren Kotflügel.

Dazwischen, vor dem unveränderten Kofferraumdeckel, wurde ein Reserverad im Stil der amerikanischen Continental Kits platziert. Auch die vorderen Kotflügel wurden gestreckt. Rechts und links des Kühlergrills befinden sich zwei Attrappen von Kompressoren, die eine höhere Motorleistung vortäuschen sollen.

Der tiefere Sinn dieser Karosserieumbauten ist schwer zu ergründen, da hierdurch keine substantielle Verbesserung für die Fahrgäste erreicht wird. Leider haben wir bei unserer Recherche keine weiteren Informationen oder weitere Umbauten über die damalige Jack Ryan Group in Los Angeles finden können. Und ob Hugh das wirklich in Auftrag gegeben hat? Hmm?!  

Laut dem Verkäufer, bzw. den Papieren handelt es sich um einen weißen 4-türigen 600 Pullman aus dem Jahre 1971, der 1998 aus Long Beach, Kalifornien nach Deutschland importiert wurde. Aber anhand den Papieren scheint er mal schwarz (040) gewesen zu sein. Motor und Getriebe sind noch vorhanden, sowie Front- und Heckscheibe, daneben sind noch etwa 65 Prozent der Teile vorhanden. Leider ist der Zustand des Fahrzeugs mehr als desolat. Auf den Bildern erkennt man nur ein Schlachtfeld. Der Innenraum ist belegt von Ersatzteilen. Über Rost wollen wir gar nicht erst reden. Und ob der Motor und das Getriebe funktionieren ist fraglich?

Da der Wagen bei autoscout24 für schlappe 450.000 Euro inseriert ist, handelt es sich höchstwahrscheinlich, ach was auf jeden Fall, um einen Eyecatcher um die Ersatzteile bzw. den letzten Rest loszuwerden.

Schade, das der Wagen nicht vollständig ist, dann wäre er eine Schau für ein Automuseum obwohl er es nicht ist.

Mehr 600 Pullman?

Ein anderer 4-türiger 600 Pullman von Hugh Hefner aus dem Jahre 1967 wurde 2018 von Kienle in mühevoller Arbeit von sechs Spezialisten in etwa 4000 Stunden restauriert. Der Wagen war einer der ersten in die USA ausgelieferten Exemplare mit der Produktionsnummer 00005. Eine große US-Hotelkette gab den Wagen in Auftrag und benutzt in heute zum Chauffieren von VIP-Gästen.

Der dreiachsige Mercedes-Benz 600 Pullman von Hugh Hefner

Der normale rund 2,7 Tonnen schwere 600er Pullman ist erstaunlich flink - wenn es denn sein muss: Von 0 auf 100 km/h beschleunigt der 250 PS starke 6,3-Liter-V8 das 6,24 Meter lange Mercedes-Flaggschiff in nur 9,7 Sekunden und erst bei 205 km/h ist damit Schluss.

Was meint Ihr? Schreibt es unten in die Kommentare.
Der dreiachsige Mercedes-Benz 600 Pullman von Hugh Hefner Heck
Der dreiachsige Mercedes-Benz 600 Pullman von Hugh Hefner Front
Der dreiachsige Mercedes-Benz 600 Pullman von Hugh Hefner Motor M100
Der dreiachsige Mercedes-Benz 600 Pullman von Hugh Hefner Frontansicht
Der dreiachsige Mercedes-Benz 600 Pullman von Hugh Hefner Seitenansicht



Kilometerstand 9.500 km
Getriebe Automatik
Erstzulassung 07/1971
Kraftstoff Benzin
Leistung 184 kW (250 PS)
Verkäufer Händler
Außenfarbe Weiß
Farbe der Innenausstattung Schwarz

Mercedes benz W100 600S Pullman Gehörte Playboy Chef hugh Häfner Spezial umbau Doppel Axel Von Firma Jack Ryan in Los Angeles in Auftrag von hugh Häfner.

Motor und Getriebe und setzt und front Windschutzscheibe und haeckscheibe sind vorhanden. viele andere Teile sind da so um den 65% von Teile ist vorhanden
Es handelt sich um eine Privatverkauf in kundenauftrag
Wann sie fragen haben einfach anrufen

0176 2466 0083

Mig Cars Oldenburg


Quelle:
autoscout24
https://www.barrett-jackson.com/Events/Event/Details/1969-MERCEDES-BENZ-LWB-6-DOOR-HUGH-HEFNERS-16416
https://www.autoevolution.com/news/hugh-hefners-twin-limos-for-sale-7671.html

One of One - Der W 100 600 Pullmann mit Maybach Interieur

Dieser 600 Pullman wurde 1975 von Mercedes-Benz in anthrazitgrau-metallic (172) und der Ausstattungsvariante Leder blau (205) in den Libanon ausgeliefert. Mercedes-Benz Classic erwarb das Fahrzeug im Februar 2007 in Malaga, wo es sich seit 1997 befand.

Mercedes-Benz W100 600 Pullmann mit Maybach Interieur

Mercedes-Benz W100 600 Pullmann mit Maybach Interieur

Mercedes-Benz W100 600 Pullmann mit Maybach Interieur

Nach Ankauf im Jahre 2007 begann Mercedes-Benz Classic umgehend mit einer bis dato einzigartigen Restaurierung. Das Fahrzeug wurde auf Kundenwunsch komplett zerlegt und sollte nach Abschluss der Restaurierung ein besonderes Gleichgewicht zwischen dem historischen Mercedes-Benz 600 Pullman und dem Komfort der damals aktuellen Maybach Baureihe darstellen. So wurde die Karosserie komplett neu aufgebaut und anschließend von Mercedes-Benz in Untertürkheim in Perlmuttweiß lackiert.

Mercedes-Benz W100 600 Pullmann mit Maybach Interieur

Mercedes-Benz W100 600 Pullmann mit Maybach Interieur

Mercedes-Benz W100 600 Pullmann mit Maybach Interieur

Der Antriebsstrang, d. h. Motor, Getriebe und Achsen, wurde komplett überholt und das Fahrwerk für den kommenden Lebensabschnitt des Fahrzeuges erneuert. Das Fahrzeug erhielt eine einzigartige Innenausstattung, die das Historische mit dem Modernen vereint. So wurden verschiedene Komponenten speziell angefertigt oder aus der Maybach Baureihe übernommen, wie zum Beispiel das Maybach Glasdach.

Mercedes-Benz W100 600 Pullmann mit Maybach Interieur

Mercedes-Benz W100 600 Pullmann mit Maybach Interieur

Mercedes-Benz W100 600 Pullmann mit Maybach Interieur

Das äußere Panoramadach wurde speziell auf die Dachlinie und Form des 600 Pullman angefertigt, die innere Glasscheibe stammt aus der Maybach Baureihe. Diese lässt sich wie die Trennscheibe zwischen dem Fahrersitz und den Fond-Sitzen per Knopfdruck in eine Milchglasscheibe verwandeln.

Mercedes-Benz W100 600 Pullmann mit Maybach Interieur

Mercedes-Benz W100 600 Pullmann mit Maybach Interieur

Der Flachbildschirm wurde aus der Mercedes-Benz S-Klasse W221 Pullman übernommen und ermöglicht dank Alpine Technologie sowohl einen analogen als auch digitalen (DVBT) Empfang. Weiter wurden zwei getrennt funktionierende Navigationsgeräte – die eine genaue Standortbestimmung auch im Fondbereich ermöglichen – verbaut. Dazu gibt es eine Laptop-Schnittstelle in der Mittelkonsole sowie einen DVD Player. Die gesamte Entertainmentausstattung wird über einen auslesefähigen Datenbus im Kofferraum des Fahrzeuges gesteuert.

Mercedes-Benz W100 600 Pullmann mit Maybach Interieur

Mercedes-Benz W100 600 Pullmann mit Maybach Interieur

Für den Komfort im Fond sorgen zwei originale, hydraulisch verstellbare Sitze, die optisch im Design der Maybach Baureihe gehalten sind. Zwischen den Sitzen befinden sich die originale Kühlbox sowie die Klapptische und die Sektkelchhalterungen von Maybach. Für besondere Anlässe ist dank zweier zusätzlichen Sitze eine Fahrt mit sechs Personen möglich. Im Fahrerbereich wurden beleuchtete Kosmetikspiegel für Fahrer und Beifahrer verbaut. Die Klimaanlage im Fahrzeug wurde optimiert, so dass selbst das Fahren in Heißländern möglich ist.

Mercedes-Benz W100 600 Pullmann mit Maybach Interieur

Mercedes-Benz W100 600 Pullmann mit Maybach Interieur

Mercedes-Benz W100 600 Pullmann mit Maybach Interieur

Für die Kommunikation zwischen Fahrer und Fahrgast wurde die Gegensprechanlage aus der Mercedes-Benz S-Klasse W221 Pullman verbaut. Um das Einparken dieses Repräsentationsfahrzeuges zu erleichtern, wurden eine Rückfahrkamera sowie eine Frontkamera eingebaut. Die Keder an den Türeinstiegen wurden sowohl vorne als auch hinten mit Swarovski-Diamanten besetzt. Der Türeinstieg wurde mit beleuchtetem Mercedes-Benz Schriftzug aus Edelstahlblenden verziert.

Mercedes-Benz W100 600 Pullmann mit Maybach Interieur

Mercedes-Benz W100 600 Pullmann mit Maybach Interieur

Mercedes-Benz W100 600 Pullmann mit Maybach Interieur

Für Repräsentationsfahrten besitzt das Fahrzeug Standartenhalterungen an den vorderen Kotflügeln. Sie lassen sich mit einzelangefertigten Chromblenden abdecken. Dieses Fahrzeug besitzt eine Oldtimer-Zulassung und ist damit einzigartig auf dem Markt. Es gibt kein vergleichbares Fahrzeug, welches mit derartigem Aufwand und Genauigkeit durch Mercedes-Benz restauriert wurde.

Mercedes-Benz W100 600 Pullmann mit Maybach Interieur

Mercedes-Benz W100 600 Pullmann mit Maybach Interieur

Mercedes-Benz W100 600 Pullmann mit Maybach Interieur

Mercedes-Benz W100 600 Pullmann mit Maybach Interieur

Mercedes-Benz W100 600 Pullmann mit Maybach Interieur


Baujahr: 12/1975
Lackierung: Perlmutt Weiß
Interieur: Leder Granatrot Maybach AA51
Schaltung: Automatik
Kilometerstand: 1.200 KM
Leistung: 250 PS
Kraftstoff: Benzin
Preis: 2.320.500,- € (inkl. 19% MwSt.)

Wer nun auf den Geschmack gekommen ist ein wirklich außergewöhnliches Fahrzeug besitzen zu wollen, und der sich noch zusätzlich einen Chauffeur leisten kann, der darf sich gerne bei mechatronik melden.

Was meint Ihr?

Quelle: mechatronik

Der Mercedes-Benz W 100 600 Pullman

Der Mercedes-Benz W100 600 Pullman

Als der ehrgeizige Industrielle und Unternehmer George Mortimer Pullman 1868 den "Pioneer"-Schlafwagen patentieren ließ, wollte er damit vor allem das Bahnfahren revolutionieren. Die Pullman Palace Car Company übertrug fortan das Konzept von Geräumigkeit und Luxus auf die Automobilindustrie, die sie auch mit Karosserien belieferte.

Mercedes Benz W100 600 Pullman

Der 1963 vorgestellte Mercedes-Benz 600, intern als W100 bezeichnet, hatte außer dem neuen Rolls-Royce Phantom V nur wenige Konkurrenten. Er verfügte über einen neuen 6.332-ccm-V8-Motor mit obenliegender Nockenwelle und Trockensumpfschmierung mit mechanischer Bosch-Einspritzung, der 245 PS leistete, sowie über eine Luftfederung, die für eine wunderbare Fahrt auf der Promenade sorgte, und eine Hochdruckhydraulik, die jede erdenkliche Kraftunterstützung bot.

Mercedes Benz W100 600 Pullman

Es gab ein Sperrdifferenzial, eine Servolenkung und hydraulische Scheibenbremsen mit Vakuum-Servounterstützung an beiden Enden. Zu den weiteren Annehmlichkeiten gehörten hydraulisch betätigte Fenster, ein Schiebedach, eine Glastrennwand, ein beleuchteter Kofferraum, die horizontale/vertikale Bewegung und die Neigung der Rückenlehnen der Sitze sowie eine vollautomatisch gesteuerte Klimaanlage.

Mercedes Benz W100 600 Pullman

Es gab zwei Versionen, 5,54 m oder 6,24 m lang. Mit kurzem Radstand als Limousine, auf Wunsch mit Trennscheibe. Die Wagen mit langem Radstand wurden "Pullman" genannt. Im Fond des Pullman sind zwei vis-à-vis angeordnete Sitzreihen oder Klappsitze mit oder entgegen der Fahrtrichtung vorhanden. Zusätzlich gab es zwei Landaulet-Versionen, eine mit langem und eine mit kurzem hinteren Verdeck. Über dem Chauffeur ist ein festes Dach und hinten ein Cabriolet-Faltverdeck über den Passagieren.


Lediglich 487 Pullmans wurden bis 1981 hergestellt, wobei ab 1972 nur noch wenige Exemplare, alle auf individuelle Bestellung, gebaut wurden. Viele wurden an verschiedene Herrscher und Staatsoberhäupter auf der ganzen Welt ausgeliefert und einige von ihnen stehen noch heute, gut gewartet und immer noch höchst beeindruckend in Regierungsflotten. Sogar "The King", Elvis Presley, besaß einen Pullman.


Dieser Mercedes-Benz aus dem Jahr 1971 ist in schwarz lackiert und mit hellbrauner Innenausstattung ausgestattet und befindet sich in einem hervorragenden Zustand. Gebaut als viertürige Pullman-Limousine mit geteilter Sitzbank, ist dies nur eines von 304 Fahrzeugen, die in dieser Konfiguration gebaut wurden und mit der Konferenzbestuhlung ist dies möglicherweise eine der seltensten verfügbaren Optionen.

Mercedes Benz W100 600 Pullman

Die nach hinten gerichteten Einzelsitze sind durch ein sauber untergebrachtes Cocktailrequisit geteilt. Eine elektrische Trennwand sorgt für zusätzliche Privatsphäre vor dem Chauffeur. Dieses prächtige Auto hat in letzter Zeit von erheblichen Investitionen profitiert, einschließlich einer vollständigen Neulackierung, bei der die Holzarbeiten (von denen es eine Menge gibt) entfernt, entlackt und renoviert wurden.

Mercedes Benz W100 600 Pullman

Die Chromteile wurden ebenfalls entfernt und neu verchromt. Aber die meiste Aufmerksamkeit und die größten Kosten flossen in die Innenverkleidung, die komplett neu im korrekten OEM-Stil gestaltet wurde. Der jetzige Verkäufer hat fortlaufend in dieses großartige Fahrzeug investiert und so präsentiert es sich in einem außerordentlich guten Zustand.
 
Mercedes Benz W100 600 Pullman

Geliefert mit einem V5C-Zulassungsdokument zusammen mit einer Reihe von Rechnungen, ist dieses Beispiel eines der imposantesten aller Nachkriegsautos. Geschmeidig, leise und wahnsinnig komfortabel, ist es in jeder Hinsicht eine großartige Maschine. Eine Besichtigung wird dringend empfohlen, um die Qualität dieses Mercedes-Benz 600 Pullman zu begutachten.

Mercedes Benz W100 600 Pullman

Fahrgestellnummer 10001412001930
Motor Nummer 10098012008009
Meilen-/Kilometerstand 29.319 Meilen / 47185 km
Schätzung £280.000 - £330.000

Auf sehr hohem Niveau restauriert
und mit Einzelsitzen ausgestattet
Automatikgetriebe

Mercedes Benz W100 600 Pullman

V8-Motor M100


Mercedes Benz W100 600 Pullman

Photo Credits: www.historics.co.uk/buying/auctions/2021-05-15/cars/ref-96-1971-mercedes-benz-600-pullman-sb