Posts mit dem Label 500SEL werden angezeigt. Alle Posts anzeigen
Posts mit dem Label 500SEL werden angezeigt. Alle Posts anzeigen

Mercedes-Benz W 126 500 SEL Guard B6 zum Verkauf

Werkspanzer S-Klasse V126 mit Hochschutz B6 vom damaligen Präsidenten der Banco Santander.

Emilio Botín-Sanz de Sautuola García de los Ríos (* 1. Oktober 1934 in Santander, Kantabrien; † 9. September 2014 in Madrid) war ein spanischer Bankier. Emilio Botín war in dritter Generation Präsident der Banco Santander.


Bei Catawiki wird ein gepanzertes Modell des W126 in der verlängerten Version aus dem Jahr 1984 in der Farbe anthrazitgrau-metallic versteigert. Das Auto ist innen mit Leder Dattel, Klimaanlage, und elektrischer Rücksitzbank sowie Niveauregulierung ausgestattet. Für die Privatsphäre gibt es zusätzlich Vorhänge. Aber leider keine elektrischen Vordersitze. Nachträglich wurde ein Mobiltelefon nachgerüstet.


Angetrieben wird der dicke Panzer von einem V8-Motor mit einem Hubraum von 4.973 cm³ mit 231 PS unter der Haube. Bei 3000 U/min erreicht er sein maximales Drehmoment von 405 Nm.
Laut Tachometer hat er eine Kilometerleistung von 389.000 km.


Durch seine werksmäßig vereinten Schutzelemente aus hochlegierten Spezialstählen und Panzerglas, welche die Fahrgastzelle als Schutzraum vollständig umschließen, verspricht dieses Spitzenmodell eine erstaunlich hohe Sicherheit gegen Anschläge und Bedrohungen durch Gewaltverbrechen. Die Armierung hält Projektile aus dem militärischen Bereich auf und entspricht somit der Euro-Norm der Widerstandsklasse B6. Zusätzlich schafft der 500 SEL Guard bezüglich Attentaten mit Sprengstoff und Handgranaten darüber hinaus Zusatzanforderungen, die keine Norm erfordert, jedoch bei öffentlichen und unabhängigen Prüfstellen erfolgreich getestet wurden.


Die Beschreibung das der Hochschutz B10 verbaut ist, ist wohl falsch. Der Wagen selbst soll sich im Zustand 2-3 befinden, wenig Gebrauchsspuren haben, fahrbereit und rostfrei sein. Ein aktueller spanischer TÜV und alle Serviceunterlagen mit Bedienungsanleitungen sind vorhanden. 2014 wurde der Wagen von der Familie Botín an einen Mercedes Händler verkauft, der ihn bis jetzt in seinem Besitz hatte. Abholen kann man ihn in Barcelona, Spanien. Ebenfalls unter Car and Classic kann man den 500 SEL für 16.000 Britische Pfund (etwa 19.217,81 Euro) sofort kaufen.

Was meint Ihr? Schreibt es unten in die Kommentare.


389000 km

Unique Mercedes SEL which was the official vehicle of Mr. Botín, who was the president and owner of Banco Santander.
When he died, his family sold the car to a Mercedes dealership, until now.
This vehicle has been taken care of as an official car, down to the smallest detail.
Roadworthy.
With an up-to-date ITV (Spanish vehicle inspection).
Rust-free.


The car is located in Barcelona, ​​Spain.

The offers do not include transport or export, unless otherwise stated.



FIN WDB1260371A078879
Modell 500 SEL GUARD
Motornummer 117963 12 049236
Getriebe 722311 02 496545
Auftragsnummer 0 4 577 10333
Ort der Bestellung SPANIEN
Produktionsnummer 4435210
Innenausstattung LEDER - DATTEL (254A)
Lack 1 ANTHRAZITGRAU METALLIC (172U)
Lieferdatum 1984-08-24
Baujahr 1984-05


SA-Code Beschreibung
223 FONDSITZVERSTELLUNG ELEKTRISCH
240 AUSSENTEMPERATURANZEIGE
251 RADIO BECKER MEXICO KASSETTE VOLLSTEREO ELEKTRONIK
260 TYPKENNZEICHEN AUF HECKDECKEL - WEGFALL
363 UNVOLLSTAENDIGER LIEFERSCHEIN (FUER SAS U. KWS)
430 KOPFSTUETZEN IM FOND LINKS UND RECHTS
470 ANTIBLOCKIERSYSTEM (ABS)
480 NIVEAU - REGULIERUNG
490 WEGFALL - WINSCHUTZSCHEIBEN- / WASCHWASSERHEIZUNG
531 ANTENNE AUTOMATISCH
580 KLIMAANLAGE
616 AUSSTIEGSLEUCHTEN FÜR FAHRER- UND FONDTÜREN UND LEUCHTEINHEIT HAUPTSCHEINWERFER WEIß, NEBELSCHEINWERFER GELB
673 BATTERIE MIT GROESSERER KAPAZITAET
682 FEUERLOESCHER
979 SONDERSCHUTZ-AUSFUEHRUNG


Quelle: https://www.catawiki.com/en/l/54098393-mercedes-benz-500-sel-armored-b10-ex-mr-botin-1972https://www.carandclassic.com/car/C1415146


Mercedes-Benz W 126 500 TEL SGS Kombi

Die Idee einen W126 in einen Kombi zu verwandeln, beschäftigte damals schon viele "Tuner". Die Styling Garage konnte nicht widerstehen und hat den Umbau in die Tat umgesetzt.

Mercedes Benz W126 500 TEL SGS Kombi

Der Tuner stellte mehrere Kombis her, die aussahen, als wären sie vom Fließband eines Mercedes-Benz Werks gelaufen. Basis für den Umbau war nicht irgendeine S-Klasse, sondern das Topmodell 500 SEL der 1. Serie mit langem Radstand. Neben der Verlängerung des Daches und der Herstellung neuer hinterer Seitenfenster musste man sich mächtig ins Zeug legen, um eine Heckklappe mit einem einzigartigen Design zu entwerfen.

Mercedes Benz W126 500 TEL SGS Kombi

Unter der Motorhaube schlägt das 5,0 Liter große V8 Sauger-Herz der die Hinterräder über eine Vierstufenautomatik antreibt. Im Innenraum findet man eine blaue Veloursausstattung. Die Vordersitze wurden ausgetauscht gegen Sportsitze von Recaro. Und es gibt sogar eine geteilte umklappbare Rückbank. Die weiße Lackierung liegt heutzutage voll im Trend. Die meisten Autos sind weiß lackiert (31 Prozent). Zum Abschluss schmücken hochglanzpolierte Alufelgen das Ganze.

Mercedes Benz W126 500 TEL SGS Kombi

Mercedes Benz W126 500 TEL SGS Kombi

Mercedes Benz W126 500 TEL SGS Kombi

Mercedes Benz W126 500 TEL SGS Kombi

Mercedes Benz W126 500 TEL SGS Kombi

Mercedes Benz W126 500 TEL SGS Kombi

Mercedes W126 560 SEL (TEL) Kombi Caro International 1990 1:43 Kess 43037020

Photo Credits: Dr. Lan Kuah, Styling Garage, Ebay

Mercedes-Benz W 126 500 SEL B6 Guard

Werkspanzer S-Klasse W126 mit Hochschutz B6

Wie bereits bei der Vorgänger-Baureihe 116 praktiziert, wurde auch von den Achtzylindermodellen der Typenreihe 126 eine sondergeschützte Ausführung angeboten. Die Schutztechnik konnte durch intensive Entwicklungsarbeit weiter perfektioniert werden. Insgesamt wurde die stattliche Zahl von 1.465 Exemplaren produziert. Eine Besonderheit bilden zwei Fahrzeuge vom Typ 500 SEL, die mit einem um 200 mm verlängerten Radstand und einem um 30 mm erhöhten Dachaufsatz aufgebaut wurden. Das erste Exemplar, das im Januar 1983 fertiggestellt wurde, ergänzte den werkseigenen Fuhrpark um ein weiteres Repräsentationsfahrzeug. Das zweite Exemplar wurde nach den Wünschen des Vatikan für den Heiligen Vater angefertigt und an Papst Johannes Paul II. im August 1985 übergeben. (Quelle: mercedes-benz-publicarchive.com)


Technische Daten
Konstruktionsbezeichnung
V 126 E 50
Baumuster
126.037
Produktionszeitraum
11.1985 - 01.1992
Motor
Arbeitsverfahren
Viertakt-Otto (mit Saugrohreinspritzung; Abgasreinigungsanlage mit geregeltem 3-Wege-Katalysator auf Wunsch, ab 09.1986 Serie)
Anordnung im Fahrzeug
vorn, längs; stehend
Motor-Typ / -Baumuster
M 117 E 50 / 117.965
Zylinderzahl / -anordnung
8 / 90°-V-Form; Leichtmetallblock
Bohrung x Hub
96,5 x 85,0 mm
Gesamthubraum
4973 ccm (nach Steuerformel 4939 ccm)
Verdichtungsverhältnis
9,0; ab 09.1987: 10,0
Leistung / bei
245 PS / 180 kW bei 4750 /min (mit Katalysator 223 PS / 164 kW bei 4700 /min); ab 09.1987: 265 PS / 195 kW (mit Katalysator 252 PS / 185 kW) bei 5200 /min
Drehmoment / bei
400 Nm bei 3750 /min (mit Katalysator 365 Nm bei 2500 /min); ab~09.1987: 405 Nm bei 4000 /min (mit Katalysator 390 Nm bei 3750 /min)
Ventilanordnung / -anzahl
1 Einlaß, 1 Auslaß / hängend
Ventilsteuerung
je Zylinderreihe 1 obenliegende Nockenwelle
Nockenwellenantrieb
Duplex-Rollenkette
Gemischbildung
Saugrohreinspritzung, mechanisch-elektronisch geregelt~(Bosch KE-Jetronic)
Kraftstofftank: Anordnung / Fassungsvermögen
über der Hinterachse / 90 l
Fahrwerk und Kraftübertragung
Rahmenausführung
selbsttragende Karosserie
Radaufhängung; vorne
Doppel-Querlenker-Achse
Radaufhängung; hinten
Diagonal-Pendelachse mit hydropneumatischer Niveauregulierung
Federung; vorne
Schraubenfedern, Gummi-Zusatzfedern, Drehstab-Stabilisator
Federung; hinten
Schraubenfedern, Gummi-Zusatzfedern, hydropneumatische Federbeine, Drehstab-Stabilisator
Stoßdämpfer; vorne/hinten
Gasdruck-Stoßdämpfer
Lenkung
Kugelumlauf-Servolenkung
Bremsanlage (Fußbremse)
hydraulische Zweikreis-Bremsanlage mit Unterdruck-Bremskraftverstärker und Anti-Blockier-System;~Scheibenbremsen vorn (innenbelüftet) und hinten
Feststellbremse (Handbremse)
mechanisch (fußbetätigt), auf Hinterräder wirkend
Räder
Leichtmetallräder
Felgen
7 J x 15 H 2
Reifen
Angetriebene Räder
Hinterräder
Kraftübertragung
geteilte Kardanwelle
Getriebe und Fahrleistungen
Getriebe
4-Gang-Automatikgetriebe / 4-Gang-Automatikgetriebe
Verfügbarkeit
Serie (bis 09.1988) / Serie (ab 09.1988)
Schaltung
Wählhebel in Wagenmitte
Kupplung
hydraulischer Drehmomentwandler im Automatikgetriebe
Getriebeart
Planetengetriebe
Getriebe-Übersetzung
I. 3,68; II. 2,41; III. 1,44; IV. 1,0; R. 5,14 / I. 3,87; II. 2,25; III. 1,44; IV. 1,0; R. 5,59
Achsantriebsübersetzung
2,24
Höchstgeschwindigkeit
- km/h / - km/h
Kraftstoffverbrauch
- / - l
nach Richtlinie
-
Abmessungen und Gewichte
Radstand
3075 mm
Spur vorne / hinten
1555 / 1527 mm
Länge
5160 mm
Breite
1820 mm
Höhe
1441 mm
Leergewicht (Wagengewicht)
unterschiedlich, je nach Umfang der Sonderschutz-Ausführung
nach Richtlinie
-
Zul. Gesamtgewicht
unterschiedlich, je nach Umfang der Sonderschutz-Ausführung
Allgemeine Daten
Stückzahl
262
Preise
kein Listenpreis
Mehr Informationen auf mobile.de

29.900 €
Kilometerstand 58.465 km
Hubraum 4.973 cm³
Leistung 185 kW (252 PS)
Kraftstoffart Benzin
Anzahl Sitzplätze 5
Getriebe Automatik
Erstzulassung 11/1991
Klimatisierung Keine Klimaanlage oder -automatik
Farbe Grau
Innenausstattung Stoff, Andere

4 Einstiegstüren,Gebrauchtfahrzeug
Die Baureihe 126 der Mercedes-Benz S-Klasse wurde bereits ab Werk in einer gepanzerten Sonderschutzvariante angeboten.
Die gepanzerten Fahrzeuge halten der Beschussklasse B6 stand.
Ein sehr schönes Sammlerobjekt mit hervorragenden Fahreigenschaften und deutscher Zulassung!
Ein solches Fahrzeug ist kaum am Markt zu finden.
Gebaut wurden bis 1992 fast 1.500 Sonderschutzfahrzeuge auf Basis der Baureihe 126.

Quelle: mobile.de