Slider

Mercedes-Benz W126 500 TEL SGS Kombi

Mercedes Benz W126 500 TEL Kombi von der Styling Garage in der Trendfarbe weiß
2
Die Idee einen W126 in einen Kombi zu verwandeln, beschäftigte damals schon viele "Tuner". Die Styling Garage konnte nicht widerstehen und hat den Umbau in die Tat umgesetzt.

Mercedes Benz W126 500 TEL SGS Kombi

Der Tuner stellte mehrere Kombis her, die aussahen, als wären sie vom Fließband eines Mercedes-Benz Werks gelaufen. Basis für den Umbau war nicht irgendeine S-Klasse, sondern das Topmodell 500 SEL der 1. Serie mit langem Radstand. Neben der Verlängerung des Daches und der Herstellung neuer hinterer Seitenfenster musste man sich mächtig ins Zeug legen, um eine Heckklappe mit einem einzigartigen Design zu entwerfen.

Mercedes Benz W126 500 TEL SGS Kombi

Unter der Motorhaube schlägt das 5,0 Liter große V8 Sauger-Herz der die Hinterräder über eine Vierstufenautomatik antreibt. Im Innenraum findet man eine blaue Veloursausstattung. Die Vordersitze wurden ausgetauscht gegen Sportsitze von Recaro. Und es gibt sogar eine geteilte umklappbare Rückbank. Die weiße Lackierung liegt heutzutage voll im Trend. Die meisten Autos sind weiß lackiert (31 Prozent). Zum Abschluss schmücken hochglanzpolierte Alufelgen das Ganze.

Mercedes Benz W126 500 TEL SGS Kombi

Mercedes Benz W126 500 TEL SGS Kombi

Mercedes Benz W126 500 TEL SGS Kombi

Mercedes Benz W126 500 TEL SGS Kombi

Mercedes Benz W126 500 TEL SGS Kombi

Mercedes Benz W126 500 TEL SGS Kombi

Mercedes W126 560 SEL (TEL) Kombi Caro International 1990 1:43 Kess 43037020

Photo Credits: Dr. Lan Kuah, Styling Garage, Ebay
( Hide )
  1. Die Basis war ein 500 SEL, zu dem Zeitpunkt gab es noch gar keinen 560er. Die Seitenscheiben hinten sind serienmäßige des S123, von dem auch die meisten Teile des Hecks, der Heckklappe und der Rücksitzbank stammen.

    AntwortenLöschen

© all rights reserved
made with by templateszoo